Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Ursula Bruhin

  • Ein Tag mit Ursula

  • Bericht World Carving Session 2014

  • Coaching mit Ursula

  • Firmen und Kunden-Events

  • Interviews

Surf Schweizer Meisterschaft 2016

IMG 3729Für Surfer von Surfern werde ich schon das fünfte Mal unterwegs mit dem „Christian Surfer Team“ sein. Wir betreuen die Athleten und unterstützen die Organisatoren an der Surf Schweizer Meisterschaft: Materialtransport, Zelte aufstellen und verpflegen der hungrigen Surfer. Unser Ziel ist es im Dienen unseren Glauben zu leben und praktisch umzusetzen.

 

 

...das war auch am 11. Sept - 17. Sept.2016 in San Vicente de la Barquera (Spain) der Fall. 

Swiss Surf Bild Final 4FrauenFlagge

 

Wer gerne helfen möchte, aber nicht selber handanlegen kann, hat hier die Möglichkeit für diesen Einsatz zu beten oder das „Christian Surfer Team“ finanziell zu unterstützen über folgendes Link:

schreibe an" Kontakt" mit Betreff: "Sponsoring Christian Surfer-Team"
Ich werde Dir einen Einzahlungsschein und Informationen mailen und wenn gewünscht auch einen detailierteren Bericht über die Erlebnisse.

 

Berichte, Infos und weiter Fotos  

 

Swiss Champs 2016

Swiss Champs 2015

 

 



Die Athleten und der Verband kennen uns nun schon seit mehr als 10 Jahren und zählen auf unsere Hilfe
Betreuung an der Swiss Surfing Championships 2014 

Film

 

 



 
3:40 min. Video 

Fotos und Bericht 2014 

"Christian Surfers" sind Weltweit unterwegs und waren auch im vollen Einsatz bei den WSL J-Bay Open als der Haiangriff passierte und Flanning unverletzt bleib: 

   Christian Surfers Internation SHARK and FlenningJ-BAY OPEN SERVICE

This year's WSL J-Bay Open has to have been one of the most publicised surf competitions ever with Mick Fanning's shocking shark encounter in the final. Behind the scenes for many years running has been a team from CS South Africa, praying for the event and serving in small and big ways. This year they were praying and working harder than ever, serving everyone from the event officials and WSL staff to the surfers themselves. Read more>