Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Ursula Bruhin

Weltmeisterin lehrt auf der Ibergeregg

Ursula Web slide originalSnowboard-Workshop mit Ursula Bruhin
An drei ausgewählten Tagen können sich die Interessierten mit Snowboard-Tipps von der Schwyzerin Ursula Bruhin eindecken lassen.


2017 übernahm Claudia Simmen, welche im Sommer als Leiterin im Seebad Seewen zuständig ist, von Familie Rubli die Schweizer Skischule Ibergeregg und gründete ihre eigene Skischule.

Das gesamte Team mit sieben Lehrern unterrichtet Ski und Snowboard für Kinder und Erwachsene nach den Vorlagen von Swiss Snow Sports. «Ursula Bruhin lernte ich im Seebad Seewen kennen und fragte sie an, ob sie bei uns auf der Passhöhe etwas Neues und Spezielles machen könne», erklärt die Badmeisterin, Kids-Instruktorin, Behindertensport- und J&S-Leiterin Claudia Simmen. Und die vierfache Snowboard-Weltmeisterin, Sportmentorin und ausgebildete J&S-Leiterin aus Schwyz sagte zu, da sie die Idee lässig fand.

Ursula Bruhin Protrait zugeschnitten 2018

 

«Bei mir können die

Teilnehmenden lernen, wie man coole

Kurven fährt.»

 

Ursula Bruhin wird diesen Winter drei Tagesworkshops auf der Ibergeregg anbieten. Die Daten, an welchen Snowboardunterricht von der Weltmeisterin genossen werden kann, sind der

 

13. Januar,
24. Februar und
10. März 2019 

jeweils ab 10 Uhr. «Diese drei Tage stellen Spezialevents dar, wo es für die Interessierten die Chance gibt, mir persönlich Fragen zu stellen und Spass im Schnee zu haben», hält die Schwyzerin klar fest. Bei ihr könne gelernt werden, wie man coole Kurven fahren kann, wie man sich auf ein Rennen vorbereitet und es gehe auch um einen Erfahrungsaustausch, so die vierfache Weltmeisterin aus Schwyz.

Die Buchungen für die drei saisonalen Spezialangebote laufen über die Skischule auf www. schweizerskischule-ibergeregg.ch.

Zeitungsbericht

Bote der Urschweiz
Thomas Bucheli